A    A    A    | Admin | Datenschutz-GVO | Haftung | Impressum | Kontakt |
HKK privateHomepage
Diese Seiten beschäftigen sich mit Aerodynamik, Flugphysik und anderen Dingen. Autor ist Heinz Kiefel oder abgekürzt H. Kiefel. Hier können Sie informationen über Wetter, Flugwetter, Flugphysik und Aerodynamik erhalten. Es steht ebenso ein tägliches Sprichwort zur Verfügung. These pages concerned with aerodynamics, flight physics and other things. Author Heinz Kiefel or abbreviated H. Kiefel. Here you can get information about weather, aviation weather, flight physics and aerodynamics. There is also a daily proverb available.
Sie befinden sich auf: Aerodynamik > Einleitung > Was ist Aerodynamik

Cookies
Es werden keine Tracking-Cookies eingesetzt
Tracking Cookies are not used
I cookie di tracciamento non sono utilizzati
Weisheiten
"Das Glück ist das einzige, was sich verdoppelt, wenn man es teilt." Albert Schweitzer
Irrtümer
"Tausend Wege führen die Menschen immerfort nach Rom." Alanus de Insulis
Segelflugwetter
Wetter2Wetter3Wetter4Wetter5
Termine
keine Terine gelistet - vielleicht demnächst

Förderer
Sie sind eingeladen, diese Internetseite zu unterstützen.
Freunde
FlugtheorieDG-FlugzeugbauSteffelsoft
Web-Hosting
HKK-EDVValid HTML5
Zähler
056710
Besucher seit Release 2010

Was ist Aerodynamik

SpoilerAerodynamik beschreibt das Verhalten von Körpern in kompressiblen Fluiden (zum Beispiel Luft). Die Aerodynamik beschreibt die Kräfte, die es beispielsweise Flugzeugen ermöglichen, zu fliegen oder Segelschiffen, sich mit Hilfe des Windes durchs Wasser zu bewegen. Viele weitere Bereiche der Technik, wie zum Beispiel das Bauingenieurwesen oder der Fahrzeugbau, müssen sich mit der Aerodynamik auseinandersetzen. Allgemeine Info dazu findet man vielerorts - natürlich auch in Online-Wissensdatenbanken.


SegelflugzeugIm Nachfolgenden wird vorrangig Aerodynamik aus dem Blickwinkel der Luftfahrt betrachtet. Es gibt aber keine spezielle Aerodynamik für die verschiedenen technischen Gebiete. Angewandte Aerodynamik im Fahrzeugbau (z.B. Spoiler im Rennsport) ist genau so spannend und unterliegt den selben Gesetzmäßigkeiten. Im Besonderen wird nachfolgend der Segelflug betrachtet. Für den Autor ist das die Königsdisziplin, was natürlich nicht von allen Technikern so gesehen wird. Gute Aerodynamiker haben ein umfassendes Verständnis über das Verhalten der Luft, im Besonderen, wenn Körper sich darin bewegen und Luftmassen verdrängen. Und das ist auch schon das Geheimnis: Körper bewegen sich und verdrängen, nicht umgekehrt - später davon mehr. Rechnen kann man viel, wie genau die Ergebnisse mit der Wirklichkeit übereinstimmen ist offen. Gute Aerodynamiker haben ein Gespühr für fließende Formen und denken sich in das elastische Medium Luft hinein - mehr ein intuitiver Vorgang als ein Technischer.

DenkenViel Literatur gibt es zu dem Thema und zweifellos ist dieses manchmal hilfreich. Nachfolgendes wurde nicht neu erfunden aber selbst nachgedacht und manchmal neu gedacht. Abgeschrieben wurde so gut wie gar nicht, und wenn dann unbewußt oder es wurde übernommen weil es einfach richtig war. Es geht um ein ganzheitliches Bild, das aus allen Richtungen schlüssig ist und nicht um Teilaspekte die losgelöst vom Ganzen beeindruckend sind aber nicht ins Ganze passen (z. B. Zirkulationstheorie)


Einleitung  ⇐   |   ⇒   Fliegen erklärt